Dario Cantoni - Creative Director - Love my job
15579
single,single-post,postid-15579,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-7.7,wpb-js-composer js-comp-ver-4.7.4,vc_responsive

Dario Cantoni – Creative Director

19 Nov Dario Cantoni – Creative Director

DarioCantoni

Vom Tellerwäscher auf den kreativen Gipfel Europa’s. Dario’s bewegte Geschichte.

Der Traumjob deiner Kindheit?

Ich wollte eigentlich immer schon etwas kreatives machen: Künstler, Musiker, Schauspieler, Comiczeichner. Dies kam aber damals bei meinen Eltern überhaupt nicht gut an.

Dein erster Job?

Habe bereits sehr früh im elterlichen Betrieb geholfen. Ausläufer und so. Das erste Geld auswärts – das tönt jetzt clichéehaft, aber es ist so – habe ich als Tellerwäscher und Schuhputzer in einem Hotel verdient. Ich war 14. Den ganzen Lohn von 6 Wochen Arbeit habe ich dann in den Kauf einer Gitarre investiert.

Danach habe ich als alles Mögliche und Unmögliche gearbeitet: Vermessungsgehilfe, Kellner, Taxifahrer, Strassenmusiker, Barmusiker, Reiseleiter, auf dem Bauernhof, Flüchtlingsbetreuer, Sekundarlehrer, Dozent … um nur einige zu nennen.

Es braucht das Momentum, das Richtige im richtigen Augenblick zu tun, Idealismus, Einsatz, Durchhaltewille und auch ein Quantum Glück.

Was machst du heute?

Ich leite zusammen mit einem Partner eine Werbeagentur mit 20 Leuten, die wir selbst gegründet haben. Ich bin Creative Director, gestalte, schreibe, entwickle kreative Kommunikationslösungen für unsere Kunden.

Was macht dein aktueller Job zu deinem Traumjob?

Der Job vereint alle Tätigkeiten, die ich immer machen wollte. Er ist sehr abwechslungsreich, interessant und immer anders. Man lernt spannende Leute kennen und kommt menschlich weiter. Das Thema interessiert und fasziniert mich auch nach Jahren noch. Die kreative Branche ist ein Treiber gesellschaftlicher Entwicklung – das gefällt mir. Ich kann das machen, was ich will, wie ich es will und wann ich es will – zumindest bilde ich es mir ein :-)

Neben viel Herzblut und Schweiss, wie hast du deinen Traum verwirklicht? 

Wir haben es einfach gemacht. Es braucht das Momentum, das Richtige im richtigen Augenblick zu tun, Idealismus, Einsatz, Durchhaltewille und auch ein Quantum Glück. Etwas Blauäugigkeit schadet auch nicht, denn Rückblickend sage ich mir oft, dass es eigentlich gar nicht möglich ist, was wir geschafft haben.

Dein Tipp für alle, die noch auf der Suche nach ihrem Traumjob sind?

Du musst das machen, was wirklich Deine Leidenschaft ist. Du musst es besser machen als wenigstens der Durchschnitt und Du musst Deine Leistung verkaufen können.

Dario’s kreativen Gipfel Europas checken: www.spotwerbung.ch

Finde den Job, den du wirklich liebst. Mit yooture. Alle Jobs der Schweiz in einer App. Ganz ohne mühsame Suche. App laden und passende Jobvorschläge erhalten.

iOS1x   Android1x