Lisa Ramstein - Kung Fu! - Love my job
15477
single,single-post,postid-15477,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-7.7,wpb-js-composer js-comp-ver-4.7.4,vc_responsive

Lisa Ramstein – Kung Fu!

10 Dez Lisa Ramstein – Kung Fu!

LisaRamstein_klein

Macht aus uns allen Bruce Lee. Wenn wir bereit sind, da weiter zu machen, wo andere aufgeben. Kung Fu für den Job, sozusagen. Dies ist Lisa Ramstein’s Inspiring Career Story.

Der Traumjob deiner Kindheit?

Sängerin.

Dein erster Job?

Schuhputzerin, 20 Rappen pro Paar.

Nach der Ausbildung in Bewegungsschauspiel ging ich für 10 Jahre mit verschiedenen Ensembles als Gastschauspielerin auf Tournee. In den Mini-Pausen zwischen den Proben und Auftritten arbeitete ich als freie Casting Direktorin für Werbespots.

Parallel zu den Jobs trainierte ich jede freie Minute Kung Fu und liess mich an der Stunt Schule Action Training Production in Paris als Kampfchoreografin und Darstellerin ausbilden.

Mit 30 zwang mich das Leben neue Wege für meine Zukunft auszudenken. Mit 32 gründete ich MEIN TEMPEL – Trainings für Körper und Geist.

 

Ich bin richtig gut in dem was ich mache. Wer in seinem Element arbeitet ist in der Regel richtig gut in der Sache. Das macht wohl dein Traumjob aus: dass du deine Berufung gefunden hast und von dieser leben kannst.

 

Was machst du heute?

Ich führe ein wildes Patchwork-Leben.

Unter MEIN TEMPEL unterrichte ich an verschiedenen Orten Trainings für Körper und Geist (Basistraining, Kung Fu, Tai Chi, Qi Gong, Bühnenkampf und Bewegungsqualitäten). Als Personal- oder Gruppentraining, z.B. für Firmen.

Für Theater, Film und Oper gebe ich Trainings in Bühnenkampf und inszeniere Bühnenkampf-Choreografien. Wenn die Produktionsbedingungen stimmen, stehe ich auch selber auf der Bühne oder vor der Kamera.

Und zwischendurch springe ich als SET AL oder Produktions Assistenz ein.

Was macht deinen aktuellen Job zu deinem Traumjob?

Dass ich in meinem Element arbeiten kann. Ich bin richtig gut in dem was ich mache. Wer in seinem Element arbeitet ist in der Regel richtig gut in der Sache. Das macht wohl dein Traumjob aus: dass du deine Berufung gefunden hast und von dieser leben kannst.

Dass ich ein Patchwork-Leben mit dem Leben eines Gewohnheitstieres kombinieren kann. Das Patchwork-Leben ist knallhart, wild, ohne Sicherheit und oft an der Grenze zum Überleben. Das musst du lieben!

Was das Gewohnheitstier betrifft: Ich habe die Ruhe und Gewohnheit nicht im Alltag im Sinne von „ich gehe jeden Tag an denselben Ort, zur selben Zeit und sehe dieselben Menschen, etc.“. Ich finde die Ruhe und Repetition im Material mit dem ich arbeite; dem Training. Immer im Bewusstsein „repetition is a form of change“.

Neben viel Herzblut und Schweiss, wie hast du deinen Traum verwirklicht? 

Akzeptieren. Loslassen. Adaptieren. Und das im Loop.

Dein Tipp für alle, die noch auf der Suche nach ihrem Traumjob sind?

Wenn andere aufgeben, musst du weitermachen. Höre auf dein Herz, ohne dabei die Welt zu vergessen.

Trainiere Geist und Körper mit Lisa: www.meintempel.ch

Finde den Job, den du wirklich liebst. Mit yooture. Alle Jobs der Schweiz in einer App. Ganz ohne mühsame Suche. App laden und passende Jobvorschläge erhalten.

iOS1x   Android1x