Nick & Robin - Superhelden der Musikindustrie - Love my job
16095
single,single-post,postid-16095,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-7.7,wpb-js-composer js-comp-ver-4.7.4,vc_responsive

Nick & Robin – Superhelden der Musikindustrie

NiRo-Portrait

25 Feb Nick & Robin – Superhelden der Musikindustrie

Haben Autos geschrubbt, Rasen gemäht, Software entwickelt und Schallplatten verkauft. Und sind nun, dank unermüdlichem Einsatz und einer grossen Portion Optimismus stolze Betreiber eines eigenen Labels. Nick und Robin von NiRo Music.

Der Traumjob der Kindheit?

Nick: Es war schon früh klar, dass es etwas mit Musik zu tun haben musste. Ich habe selber schon in jungen Jahren Schlagzeug und Saxophon gespielt.

Robin: Meine Kindheits-Traumjobs haben ständig gewechselt, gemeinsam hatten sie lediglich, dass ich einer selbständigen Tätigkeit nachgehen wollte.

Der erste Job?

Nick: Schallplatten-Fachverkäufer (nebst Autos waschen und Rasen mähen … ).

Robin: Programmier-Analytiker (nebst Autos waschen und Rasen mähen …).

Was macht ihr heute?

Wir arbeiten beide als Label- und Verlagsmanager in unserem gemeinsamen Betrieb NiRo Music. Nick ist darüber hinaus im Künstlermanagement und der Social Media Beratung tätig. Robin ist zusätzlich als Musik-, Kultur- und Portrait-Fotograf und als Unternehmensberater unterwegs.

Was macht eure aktuellen Jobs zu Traumjobs?

Nick: Ich kann meine Freude an der Musik ausleben, kreativ und unternehmerisch in der Musikindustrie tätig sein.

Robin: Ich schätze die Abwechslung in meinen Tätigkeiten und die Tatsache, täglich mit interessanten Leuten zu tun zu haben.

Neben viel Herzblut und Schweiss, wie habt ihr euren Traum verwirklicht?

Nick: Durch die langjährige, konsequente Entwicklung mit praktischer Erfahrung in allen Bereichen der Musikindustrie und dem dadurch entstandenen persönlichen Netzwerk.

Robin: Wir haben einfach, entgegen aller Unkenrufe der Industrie, ein Label und einen Verlag gegründet und durch unermüdlichen Einsatz bereits von Beginn weg mit über 10 jährlichen, internationalen Releases aufgewartet.

Euer Tipp für alle, die noch auf der Suche nach ihrem Traumjob sind?

Nick: Verfolge konsequent deine persönlichen Ziele und Wünsche und lass dich davon unterwegs nicht durch Rückschläge und Widrigkeiten abhalten.

Robin: Ein Traumjob kann nicht gesucht werden, er ergibt sich durch die Kombination von Leidenschaft, Professionalität, Fleiss und Ehrgeiz. Wenn du das, was du am liebsten tust auch am besten machst, bis du bereits weitgehend konkurrenzlos unterwegs.

Bei Nick und Robin reinhören: Niromusic.com

Finde den Job, den du wirklich liebst. Mit yooture. Alle Jobs der Schweiz in einer App. Ganz ohne mühsame Suche. App laden und passende Jobvorschläge erhalten.

iOS1x   Android1x